cannabinoide - CME-Online-Fortbildung

CME-Kurse nach dem Thema: cannabinoide sortiert




In der Cannabinoid-Medizin werden klinisch entwickelte Arzneimittel bezeichnet, deren Grundbestandteil und Wirkstoff ein Cannabinoid ist, beispielsweise Tetrahydro-Cannabinol (THC), Cannabidiol (CBD) oder beide Wirkstoffe zusammen. Die Wirkstoffe können von der Pflanze Cannabis sativa, Cannabis indica oder Cannabis ruderalis synthetisch hergestellt oder extrahiert werden. Viele verschiedene Cannabissorten werden zusammen als medizinisches Cannabis bezeichnet. Da viele Sorten der Cannabispflanze und der Pflanzenderivate denselben Namen tragen, ist der Begriff medizinisches Cannabis nicht eindeutig und kann missverstanden werden. Eine Cannabis-Pflanze enthält mehr als 400 verschiedene Chemikalien, von denen etwa 70 Cannabinoide sind.



Kursauswahl nach CME-Fortbildungen der Kategorie Cannabinoide für Ärzte: