Kurse des Referenten

keine weiteren Fortbildungen von Dr. med. Andreas Horn / Dr. med. Petra Zieglmayer / Prof. Dr. med. Boris Haxel derzeit vorhanden.

Verwandte Themen

Keine Fortbildungen zum Thema gefunden. Schauen Sie doch einfach in Fortbildungsübersicht für Ärzte.

Das nächste LIVE Seminar
Dienstag 6 Juli 2021
Live Online Fortbildung beendet.
Den Termin für die Live-Fortbildung haben Sie verpasst? Kein Problem, die Webinare werden in der Regel aufgezeichnet und sind als CME-Video verfügbar. >>> Arzt-CME Kurse
CME-Fortbildung Medcram-Lernmodul | Allergen-Immuntherapie 2021 – was ist neu? TAV, Hausstaubmilbenallergie
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

Stallergenes GmbH - 5.000 Euro - Durchführung, Akkreditierung

Zertifiziert bis nicht mehr zertifiert
CME-Punkte Keine CME-Punktevergabe
Berufsgruppe Arzt
AutorenDr. med. Andreas Horn / Dr. med. Petra Zieglmayer / Prof. Dr. med. Boris Haxel
CME-Veranstaltungstyp CME Live-Fortbildung
Qualifizierung Lernmodul , keine
Kosten Kostenfrei
CME Fortbildungs Partner - StallergenesGmbH

Medcram-Lernmodul | Allergen-Immuntherapie 2021 – was ist neu? TAV, Hausstaubmilbenallergie


Hausstaubmilben (HSM) sind die Quelle für ein komplexes Gemisch von Allergenen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit und der ganzjährigen Exposition zu einer starken Belastung der Patienten mit zum Teil erheblicher Einschränkung der Lebensqualität führen.  Dr. Petra Zieglmayer erläutert, warum die Allergene der HSM sich von den meisten anderen Inhalationsallergenen unterscheiden und warum das Risiko von Folgeerkrankungen wie z.B. allergisches Asthma bei der HSM-Allergie besonders hoch ist. Weiter wird dargestellt, wie die klinische Relevanz einer HSM-Sensibilisierung diagnostisch abgesichert werden kann.

Die besonderen Anforderungen an Präparate zur Allergen-Immuntherapie (AIT) bei Hausstaubmilben stellt Prof. Boris Haxel vor und gibt einen Überblick über die derzeit verfügbaren Therapieoptionenn. Stellvertretend für ein modernes Präparat zur HSM-AIT werden ausgewählte Studienergebnisse aus dem internationalen klinischen Entwicklungsprogramm einer 300 IR- Haustaubmilbentablette vorgestellt. Der hohe Nutzen für die Patienten wird anhand der signifikanten und klinisch relevanten Verbesserung wesentlicher Faktoren der Lebensqualität dargelegt.

Einen aktuellen Überblick über die Umsetzung der gemeinsamen Rahmenvorgabe von GSK – Spitzenverband und Bundes-KV zur Allergen – Immuntherapie (AIT) in den verschiedenen KV-Regionen stellt Dr. Andreas Horn dar. Wo wurden die Rahmenvorgabe umgesetzt und welche Konsequenzen hat dies für die Auswahl von Präparaten zur AIT? Wie ist der aktuelle Stand bei der Umsetzung der Therapieallergen-Verordnung und welche Veränderungen bei der Verfügbarkeit von AIT-Produkten wird es zukünftig geben?

Die Fortbildung „Allergen Immuntherapie heute und in Zukunft – was müssen Sie jetzt wissen?“ aus der Allergologie PRO Reihe fokussiert die wichtigsten Themen rund um die AIT.