Kurse des Referenten

keine weiteren Fortbildungen von Prof. Dr. med. Guido Heine / Prof. Dr. med. Jörg Reichrath derzeit vorhanden.

Verwandte Themen

Keine Fortbildungen zum Thema gefunden. Schauen Sie doch einfach in Fortbildungsübersicht für Ärzte.

Das nächste LIVE Seminar
Dienstag 6 Juli 2021
Live Online Fortbildung beendet.
Den Termin für die Live-Fortbildung haben Sie verpasst? Kein Problem, die Webinare werden in der Regel aufgezeichnet und sind als CME-Video verfügbar. >>> Arzt-CME Kurse
CME-Fortbildung Medcram-Lernmodul | (Un)Sinn einer Vitamin D Supplementation in Gesundheit und Erkrankung: Fokus Immunsystem
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

Procter and Gamble Health Germany GmbH - 11.500 Euro (Durchführung, Akkreditierung, Honorare, Videoproduktion)

Zertifiziert bis nicht mehr zertifiert
CME-Punkte Keine CME-Punktevergabe
Berufsgruppe Arzt
AutorenProf. Dr. med. Guido Heine / Prof. Dr. med. Jörg Reichrath
CME-Veranstaltungstyp CME Live-Fortbildung
Qualifizierung Lernmodul , keine
Kosten Kostenfrei
CME Fortbildungs Partner - ProcterandGambleHealthGermanyGmbH

Medcram-Lernmodul | (Un)Sinn einer Vitamin D Supplementation in Gesundheit und Erkrankung: Fokus Immunsystem


Vitamin D und hier vor allem die Unterversorgung hiermit sind immer wieder das Thema wissenschaftlicher Debatten. Allgemein anerkannt ist, dass das aktive Vitamin D für die Knochenstabilität unerlässlich ist und Mangelzustände zu einer Osteomalazie und Rachitis führen können. Bei Älteren kann eine Supplementation von Vitamin D bzw. ein guter Vitamin D-Status das Risiko für Stürze und Frakturen reduzieren sowie wahrscheinlich das Risiko für Funktionseinbußen des Bewegungsapparates (Kraft, Mobilität, Gleichgewicht) und für vorzeitigen Tod verringern.

Aber auch andere Erkrankungen werden mit niedrigen Colecalciferol-Spiegeln assoziiert. Bekannt ist, dass Vitamin D immunmodulatorische Effekte besitzt. Aktuell zeigen erste Daten, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Vitamin-D-Status und der Schwere von COVID-19-Krankheitsverläufen geben könnte. Diskutiert wird aber auch, ob dies Ursache oder Folge der Erkrankung sein könnte.
Im Seminar wird erläutert, wie Vitamin D auf das Immunsystem wirkt, welche Rolle es bei der unspezifischen Immunantwort, bei der Regulierung der Entzündungsreaktion über Zytokine und auch in der Verhinderung einer überschiessenden Immunreaktion durch Einfluss auf regulatorische T-Zellen, spielt.
Im zweiten Teil wird auf die Grundlagen des Vitamin-D-Metabolismus eingegangen sowie die Ätiologie, die Folgen und die therapeutischen Konsequenzen des eigentlichen Mangels detailliert dargelegt.