Video Kurs (Webcast) starten

Bitte melden Sie sich an um das CME zu bewerten.

CME Views: 4610

Ø 3.69 ( 68 votes )

CME-Fortbildung Ernährung bei CED – chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

Nutricia Milupa GmbH - 1900 Euro - Akkreditierung und Hosting

Zertifiziert bisFreitag 31 Dezember 2021
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 2 CME-Punkten
Berufsgruppe Arzt
AutorenOA Dr. med. Stefan Trenkel
CME-Veranstaltungstyp CME Video-Fortbildung
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-FortbildungspartnerNutricia Milupa GmbH

Jetzt in 3 einfachen Schritten zum Online-Seminar:

Dies erfordert jedoch eine einmalige Registrierung und ist in wenigen Sekunden spielend erledigt! – einfach und kostenlos.
Jetzt registrieren
faq
Haben Sie weitere Fragen zu diesem Kurs?
Simone Rodenbücher
Junior Digital Media Managerin
eMail schreiben
Telefon: +49 9134 2290930

Das CME-Portal bietet hochwertige ONLINE CME-Fortbildung für die medizinische Berufe.
CME-Punkte sammeln. Einfach und Bequem.

Mit freundlicher Unterstützung von der Nutricia Milupa GmbH



CME-Punkte kostenlos | Zertifizierte Fortbildung für Ärzte Logo Video-CME-Fortbildung

Ernährung bei CED – chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Die Ernährungsstörungen und Mangelzustände bei CED sind abhängig von der Lokalisation der Entzündung, der Aktivität der Erkrankung und von evtl. bereits vorgenommenen chirurgischen Eingriffen. Typische Symptome sind chronische Durchfälle, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, Fieber und ungewollter Gewichtsverlust. Bei Kindern kann es zu Wachstumsverzögerungen und einer verlangsamten Geschlechtsentwicklung kommen. Untergewicht und Mangelernährung stehen mit einer erhöhten Anfälligkeit für entzündliche Schübe im Zusammenhang. Durch eine angepasste Ernährung bzw. Ernährungstherapie kann die Gesamttherapie unterstützt werden.

Im Vortrag wird eingegangen auf die Rolle der Ernährung bei der Entstehung von CED, der Diagnose und Behandlung einer Malnutrition bei Kindern und Jugendlichen sowie auf den Stellenwert der Enteralen Ernährungstherapie beim Morbus Crohn.

Weitere Themen sind: Diskussion von Ursachen der CED, Epidemiologie, Pathophysiologie, Erkennen und individuelles Behandeln der Mangelernährung/Malnutrition bei Kindern und Jugendlichen; Therapieansätze und -möglichkeiten, Stellenwert der Enteralen Ernährungstherapie bei CED, geeignete Nahrungen zur Enteralen Ernährungstherapie, Diäten, Evidenz von Therapieansätzen.

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten