Bayerische Landesaerztekammer - BLÄK - akkreditierte Fortbildungen

Aktuelle Kurse sortiert nach Bayerische Landesaerztekammer - BLÄK



Kursangebote zum Erwerb von CME-Punkten für Ärzte
Ärtzliche Fortbildungen mit 2 CME-Punkten
Ärtzliche Fortbildungen mit 4 CME-Punkten

Als Verlag für Fortbildung im Gesundheitswesen ist Medcram bereits seit 2015 Kooperationspartner der Bayerischen Landesärztekammer (BLÄK) im Bereich Continuing Medical Education (CME). Alle Module für Ärzte zum Erwerb von CME-Punkten sind von der BLÄK akkreditiert und somit bundesweit anerkennungsfähig, und streng nach den Fortbildungsrichtlinien der Bayerischen Landesärztekammer (Bläk). Nach erfolgreicher Teilnahme am CME-Kurs, das heißt mind. 7 der 10 Fragen wurden richtig beantwortet, können Ärzte und Psychotherapeuten sogar bis zu 4 CME-Punkte erwerben. Das bedeutet, mit einer Bearbeitungszeit von 45 Minuten erwerben Sie 2 CME-Punkte , mit einer Kursdauer von 90 Minuten 4 CME-Punkte.

Der 57. Bayerische Ärztetag hat am 24. April 2004 in München die Neufassung der „Weiterbildungsordnung für die Ärzte Bayerns“ vom 18. Oktober 1992 (Bayerisches Ärzteblatt 9/1993, Seite 283 und nach Seite 336), zuletzt geändert am 13. Oktober 2002 (Bayerisches Ärzteblatt 11/2002, Seite 614 f.) beschlossen. Diese Weiterbildungsordnung tritt am 1. August 2004 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Weiterbildungsordnung für die Ärzte Bayerns vom 18. Okto­ber 1992, zuletzt geän­dert am 13. Oktober 2002, außer Kraft. Das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­rium für Umwelt, Gesund­heit und Verbraucherschutz hat mit Bescheid vom 5. Mai 2004, Nr.: 321/8507–21/100/04, die Neufassung genehmigt. Die ab 1. August 2004 gültige Weiterbildungsordnung für die Ärzte Bayerns ist im gesamten Wortlaut im Bayerischen Ärzte­blatt (SPEZIAL 1/2004) veröffentlicht.

Alle Lernmodule sind neutral und unabhängig. Viel Erfolg mit unseren aktuellen Kursen

Kursauswahl nach: