Dr. oec. troph. Katharina Dokoupil

Ökotrophologin
Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital


  Kontakt:
Lindwurmstraße 4, 80337 München
	   	   

Dr. oec. troph. Katharina Dokoupil ist seit 1993 als Ökotrophologin an der Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig. 1998 promovierte sie bei Prof. Dr. med. Berthold Koletzko über Prävention des Atheroskleroserisikos bei Grundschulschulkindern. Ihre Aufgabengebiete sind die Diättherapie von Kindern mit gastrointestinalen Erkrankungen, angeborenen Stoffwechseldefekten und Nahrungsmittelallergien sowie die Mitwirkung bei klinischen Studien. Im Hinblick auf die Nahrungsmittelallergien unterstützt sie die Familien des betroffenen Kindes bei der Durchführung der Eliminationsdiät und führt bei Bedarf Lebensmittelprovokationen durch. Sie ist Mitglied bei der European Society for Paediatric Gastroenterology Hepatology and Nutrition (ESPGHAN), Society for the Study of Inborn Errors of Metabolism (SSIEM) und der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrischer Diätetik (APD).

Ernährung von Kindern und Jugendlichen – Risiken restriktiver Diäten
Diese Fortbildung ist mit 2 CME-Punkte zertifiziert
Mit 2 CME-Punkten zertifiziert bei der BLÄK (Bayerische Landesärztekammer) für die Fachgruppe Arzt
Diese Fortbildung ist für Sie kostenfrei

CME-Beschreibung:

Aktuell möchten immer mehr Eltern ihre Kinder dauerhaft alternativ, d.h. abweichend von geltenden wissenschaftlichen Empfehlungen, ernähren. Dazu gibt es Kinder, die medizinisch indiziert eine restriktive Diät einhalten müssen. Welche Empfehlungen zur Ernährung müssen beachtet werden?

  Referent:

Ökotrophologin - Kinderklinik und Kinderpoliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital