Prof. Dr. med. Karl-Christian Bergmann

Allergolgie, Forschung für ECARF, Leiter Polleninformationsdienst
Charité, Universitätsmedizin Berlin


  Kontakt:
Charitéplatz 1 10117 Berlin, Germany
	   	   

1961 - 1963 Medizinstudium in Bukarest, Rumänien
1963 - 1967 Fortsetzung des Medizinstudiums an der Med. Fakultät (Charité) der Humboldt-Universität Berlin
1967 Promotion zum Dr. med.
1967 - 1970 Assistenzarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Rostock
1972 Facharzt für Orthopädie
1970 - 1985 Forschungsinstitut für Lungenkrankheiten Berlin Buch, Chefarzt der Abteilung Klinische Immunologie
1974 Facharzt für Pathophysiologie
1978 Habilitation (Innere Medizin) an der Humboldt-Universität, Berlin
1980 Gastprofessor an der Universidad National de Rosario, Argentinien
1981 - 1990 Forschungsaufenthalte an der West Virginia University Medical School, Morgantown und an der University of Nebraska Medical School, Omaha (USA); weitere Forschungsaufenthalte in der Schweiz, Spanien (Universität Pamplona), UdSSR, Nordkorea, Vietnam u.a. Ländern
1985 - 1989 Oberarzt an der Karl-Hansen-Klinik, Bad Lippspringe
1987 Arzt für Lungen- und Bronchialheilkunde, Allergologie
1987 Privatdozentur an der Medizinischen Hochschule Hannover
1989 - 2005 Ärztlicher Leiter der Allergie- und Asthma-Klinik, Bad Lippspringe
1989 Ernennung zum apl. Professor, Medizinische Hochschule Hannover
1997 Arzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin
1998 - 2003 Ärztlicher Leiter der Auguste-Viktoria-Klinik (Kinderklinik) Bad Lippspringe
ab 2005 Leiter der interdisziplinären pneumologisch-allergologischen Ambulanz (Zentrum Schweres Asthma) am Allergie-Centrum-Charité

Funktionen:
1991 Vorsitzender der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst
1997 - 2016 Vorsitzender Deutscher Lungentag e. V.
ab 2011 Mitglied (stellv. Leiter) der Kommission „Environmental protection“ am Robert Koch-Institut, Berlin 

CME-Beschreibung:

Die Reihe „Allergen Immuntherapie heute und in Zukunft – was müssen Sie jetzt wissen?“ aus Allergologie Pro fokussiert aktuell wichtige Themen rund um die AIT: TAV, Patientenbewertung und Gräserpolyallergie.

  Referent:

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde - HNO Praxis Göttingen


CME-Beschreibung:

Die Reihe „Allergen Immuntherapie heute und in Zukunft – was müssen Sie jetzt wissen?“ aus Allergologie Pro fokussiert aktuell wichtige Themen rund um die AIT: TAV, Patientenbewertung und Gräserpolyallergie.

  Referent:

HNO, Allergologie - Heidelberg


Hausstaubmilbenallergie: Die verkannte Krankheit
Diese Fortbildung ist mit 4 CME-Punkte zertifiziert
Mit 4 CME-Punkten zertifiziert bei der BLÄK (Bayerische Landesärztekammer) für die Fachgruppe Arzt
Diese Fortbildung ist für Sie kostenfrei

CME-Beschreibung:

Die Nase tropft, der Hals kratzt und der Kopf schmerzt – seitdem das nasskalte Wetter begonnen hat, kämpfen Millionen von Deutschen mit diesen Beschwerden. Nicht immer muss dahinter eine Erkältung stecken. Auch eine Hausstaubmilbenallergie ruft Symptome wie diese hervor.

  Referent:

FA Kinder- und Jugendmedizin, Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Infektiologie; Immunologe - Evangelisches Klinikum Bethel