Prof. Dr. med. Kirsten Müller-Vahl

FÄ für Neurologie und Psychiatrie
Medizinische Hochschule Hannover


  Kontakt:
Medizinische Hochschule Hannover Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie Carl-Neuberg-Straße 1 30625 Hannover

	   	   

Curriculum Vitae Prof. Dr. med. Kirsten Müller-Vahl 1983-1990 Medizinstudium an der Medizinischen Hochschule Hannover 1990 Dissertation mit dem Titel „Das Angiotensin-Converting-Enzym bei Cholestasen“ (magna cum laude), Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie der MHH (Frau Prof. Dr. E. Schmidt) 1990-1991 Ärztin im Praktikum in der Neurologischen Klinik der MHH (Kommissarische Leiterin: Frau Prof. Dr. J. Haas) 1991-1993 Assistenzärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Neurologischen Klinik der MHH (Direktor: Prof. Dr. R. Dengler) 1993 Assistenzärztin in der Neurologischen Klinik des Agnes-Karll-Krankenhauses Laatzen (Leiter: Dr. R. Lorenz) 1994-1996 Assistenzärztin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Neurologischen Klinik der MHH (Direktor: Prof. Dr. R. Dengler) seit 1997 Leiterin der Tourette-Sprechstunde der MHH 1997-2003 Förderung im Rahmen des Dorothea-Erxleben-Programms des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur

Hope or Hype: Medizinisches Cannabis – Von den Grundlagen bis zum ersten Patienten
Diese Fortbildung ist mit 3 CME-Punkte zertifiziert
Mit 3 CME-Punkten zertifiziert bei der BLÄK (Bayerische Landesärztekammer) für die Fachgruppe Arzt
Diese Fortbildung ist für Sie kostenfrei

Das Webseminar gibt einen Überblick über den Einsatz von Cannabis in der Medizin, die Grundlagen des Endocannabinoidsystems und die verschiedenen Cannabis-Wirkstoffe. Weitere Themen sind die aktuelle Evidenz, Einsatz bei Erkrankungen sowie bestehende Regularien.

FÄ für Neurologie und Psychiatrie - Medizinische Hochschule Hannover