Prof. Dr. rer. pharm. Jeroen Buters

Head of Research Group
ZAUM- Zentrum Allergie & Umwelt Technische Universität München/Helmholtzzentrum München


  Kontakt:
Ingolstädter Landstraße 1 85764 Neuherberg
	   	   2009-2012 Coordinator of the EU-project „HIALINE“ (Health Impacts of Airborne
Allergen Information Network“, www.HIALINE.eu
2009-to date Deputy director, Center for Allergy and Environment, Technische
Universität München
2007 apl. Professor of the Technical University München
2005 Registered toxicologist, Deutsche Gesellschaft für Experimentelle
und Klinische Pharmakologie und Toxikologie. Registered
Eurotoxicologist.
2001-to date Principal investigator „Toxikologie und Expositionsforschung“,
ZAUM- Center of Allergy and Environmental H

CME-Beschreibung:

Die Zahl der Menschen, die unter Allergien leiden, hat seit Beginn der 1990er Jahre deutlich zugenommen. Welche Rolle dabei der Klimawandel und Umweltschadstoffe spielen, erläutert Prof. Buters, Helmholtz-Zentrum, München.
  Referent:

Head of Research Group - ZAUM- Zentrum Allergie & Umwelt Technische Universität München/Helmholtzzentrum München