Aktuelle Fortbildungen

Ernährungsmanagement nach Schlaganfall in der Rehabilitation

Ernährungsmanagement nach Schlaganfall in der Rehabilitation

Schluckstörungen (Dysphagie) sind ein wichtiger Risikofaktor für Mangelernährung nach einem Schlaganfall. Die Ernährung spielt daher eine wichtige Rolle bei dem Ziel in der Schlaganfall-Rehabilitation, dass Betroffene mit möglichst wenigen Beeinträchtigungen......
Sarkopenie – eine neue Herausforderung in der Geriatrie

Sarkopenie – eine neue Herausforderung in der Geriatrie

Die Sarkopenie ist neben der Osteoporose eine Erkrankung des Alters, die das muskoloskeletale System betrifft und mit dem Verlust der Funktionalität und Mobilität einhergeht. Im Webinar wird auf die Diagnostik......
Ernährung bei Kopf-Hals-Tumorpatient*innen: Ernährung als Therapieform – aus Patientensicht

Ernährung bei Kopf-Hals-Tumorpatient*innen: Ernährung als Therapieform – aus Patientensicht

Kopf-Hals-Tumor-Patient*innen sind auf Grund ihrer Erkrankung teilweise ein Leben lang in ihrer Ernährung eingeschränkt. Die daraus resultierende Mangelernährung hat erheblichen Einfluss auf die Prognose dieser Patient*innen – und dennoch wird......
Ernährung bei Kopf-Hals-Tumorpatient*innen: Bedeutung der Ernährungstherapie aus medizinischer Sicht

Ernährung bei Kopf-Hals-Tumorpatient*innen: Bedeutung der Ernährungstherapie aus medizinischer Sicht

Abhängig von der Art und Lage eines Kopf-Hals-Tumors, der Operation, sowie Radio-Chemotherapie sind Betroffene ein Leben lang in ihrer Ernährung eingeschränkt. Schluckstörungen mit Gewichtsverlust führen bereits vor der Diagnosestellung zu......
Ernährung neurologisch schwer behinderter  Kinder und Jugendlicher

Ernährung neurologisch schwer behinderter Kinder und Jugendlicher

Etwa 25 bis 68 Prozent der schwer neurologisch erkrankten Kinder sind mangelernährt. Die Überwachung des Ernährungszustandes von Kindern mit schweren neurologischen Erkrankungen, z.B. mit Zerebralparese, sollte daher ein integraler Bestandteil......
COVID-19: Stress-Stoffwechsel und Ernährungstherapie bei Intensivpatienten

COVID-19: Stress-Stoffwechsel und Ernährungstherapie bei Intensivpatienten

Patienten mit schwerem Verlauf der Corona-Erkrankung sind oft beatmungspflichtig, geriatrisch und müssen intensivmedizinisch therapiert werden. Kennzeichnend für den Stress-Stoffwechsel von kritisch kranken Patienten ist ein Ablauf in Phasen, in Abhängigkeit......
COVID 19:  Komplikationsprophylaxe und Praxis der enteralen Ernährung bei Intensivpatienten

COVID 19: Komplikationsprophylaxe und Praxis der enteralen Ernährung bei Intensivpatienten

Dass Sondenernährung der parenteralen Ernährung bei kritisch kranken Intensivpatienten vorzuziehen ist, gilt heute als Standard. Wie aber kann man Komplikationen wie Diarrhoe und Reflux verhindern, wie lautet die Empfehlung bei......
Kuhmilchallergie (KMPA) – Symptomatik, frühzeitige Diagnostik und Behandlung

Kuhmilchallergie (KMPA) – Symptomatik, frühzeitige Diagnostik und Behandlung

Die Kuhmilchallergie (KMA) ist eine komplexe Erkrankung, deren Symptome von Urtikaria und Erbrechen bis zur Gedeihstörung und Anaphylaxie reichen können. Daher sind die frühzeitige Diagnose und entsprechende Behandlung sehr wichtig....
Gedeihstörung und Untergewicht bei Kindern

Gedeihstörung und Untergewicht bei Kindern

Gedeihstörung und Untergewicht bei Kindern - Ursache, Diagnose und Therapie Eine Gedeihstörung bezeichnet eine verzögerte körperliche Entwicklung im Kindes- und Jugendalter, welche zusätzlich zu den körperlichen Einschränkungen häufig von Auffälligkeiten......
Management der Regurgitation bei Säuglingen

Management der Regurgitation bei Säuglingen

Wiederkehrendes Aufstoßen/Spucken (Regurgitation) und ggf. Erbrechen stellen in der pädiatrischen Praxis häufig ein Problem dar. In dieser Fortbildung werden evidenzbasierte Empfehlungen zur Behandlung von Säuglingen mit Regurgitation vorgestellt....
Ernährung bei CED – chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Ernährung bei CED – chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind die häufigsten chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Bei einem Großteil der Patienten mit CED stellt sich im Verlauf der Erkrankung eine allgemeine Mangelernährung oder eine......
Die Rolle des Mikrobioms bei Nahrungsmittelallergien – Mythen und Fakten

Die Rolle des Mikrobioms bei Nahrungsmittelallergien – Mythen und Fakten

Die Häufigkeit an chronischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter nimmt stetig zu, wie u.a. Daten des Robert-Koch-Instituts aus der KIGGS Studie zeigen. Die Rolle des Mikrobioms für die Entstehung von......
Ernährung von Kindern und Jugendlichen – Risiken restriktiver Diäten

Ernährung von Kindern und Jugendlichen – Risiken restriktiver Diäten

Aktuell möchten immer mehr Eltern ihre Kinder dauerhaft alternativ, d.h. abweichend von geltenden wissenschaftlichen Empfehlungen, ernähren. Dazu gibt es Kinder, die medizinisch indiziert eine restriktive Diät einhalten müssen. Welche Empfehlungen......
Mutter- und Frauenmilch für Frühgeborene – Update zu Stillen, Ernährung, Management

Mutter- und Frauenmilch für Frühgeborene – Update zu Stillen, Ernährung, Management

Der hohe Stellenwert der Ernährung mit Muttermilch ist für Frühgeborene in zahlreichen Untersuchungen belegt. Positive Effekte zeigen sich für die neurologische Entwicklung, die Entwicklung und Reifung des Gastrointestinaltraktes, die Abwehr......
Die Macht des Darm-Mikrobioms – Aktuelles zu Immuntoleranz und Postbiotika

Die Macht des Darm-Mikrobioms – Aktuelles zu Immuntoleranz und Postbiotika

Die intensive Erforschung der Mikrobiota im letzten Jahrzehnt hat vielfach gezeigt, dass „Dysbiosen“ vielfältig an der Entstehung vieler chronischer Erkrankungen beteiligt sind. Dazu gehören zum Beispiel Allergien, allergisches Asthma, chronisch......

Nutricia Milupa GmbH

Der Ernährungsexperte: für alle Momente auf die es besonders ankommt. 
Nutricia Milupa hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität der Menschen durch bestmögliche Ernährung zu erhöhen – in den ersten 1.000 Tagen, in denen die Weichen für eine gesunde Entwicklung gestellt werden, ebenso wie in kritischen Abschnitten des Lebens mit besonderen medizinischen Anforderungen. 

Dabei bündeln wir die Kompetenz von zwei starken Unternehmen mit 100 Jahren Erfahrung im Ernährungsbereich. Nutricia ist der Spezialist für die medizinische Ernährung in jedem Alter und Milupa der Experte für die Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern.

Unser Portfolio reicht von Säuglingsmilchen und Breien für den Start ins Leben über spezielle Produkte bei Frühgeburt, Gedeihstörung oder Nahrungsmittelallergien bis hin zu Trink- und Sondennahrungen zur Therapie von krankheitsbedingter Mangelernährung bei chronischen Erkrankungen, Gebrechlichkeit im Alter oder Krebs. Hochspezialisierte Produkte für seltene erbliche Stoffwechselstörungen komplettieren das Angebot. Basierend auf intensiver Forschungsarbeit werden alle Produkte stets nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen weiterentwickelt. 
Die Nähe zu unseren Verbrauchen und Patienten liegt uns zudem besonders am Herzen. Diesen stehen wir seit über 30 Jahren mit eigenen Beratungs- und Ernährungsteams bei allen Fragen rund um die Themen Schwangerschaft, Baby, (medizinische) Ernährung oder um die Weiterführung einer Ernährungstherapie zuhause mit Rat und Tat zur Seite. 
 

Archiv des Partners ( Fortbildungen ohne Zertifizierung )
CME-KursVeranstaltungtypOnline