Dr. med. Petra Zieglmayer

Fachärztin HNO
Allergieambulatorium Wien West


  Kontakt:
Allergieambulatorium Wien West Hütteldorfer Straße 46, A-1150 Wien Österreichdienstansässig: Power Project GmbH Kierlinger Straße 64 A-3400 Klosterneuburg petra@zieglmayer.at
	   	   

Frau Dr. Petra Zieglmayer ist HNO- Fachärztin (Univ. Klinik Wien), Klinische Prüfärztin und International Auditor IRCA/IATCA. Sie ist die wissenschaftliche Leiterin im Allergiezentrum Wien West und der Wiener Provokationskammer sowie Lektorin am MCCA der Medizinischen Universität Wien seit 1/2015 ist sie die medizinische Direktorin bei TFS Forschungsschwerpunkte: Entwicklung neuer Allergietherapien (klinische Phasen 2 und 3), Grundlagen der Hausstaubmilbenallergie Mitgliedschaften bzw. Funktionen: ÖGAI, Öster. HNO- Gesellschaft, DGAKI, Dt. HNO- Gesellschaft, EAACI, AAAAI, ERS

AIT bei Hausstaubmilben-Allergie: Neue Wege gehen (24. November)
Diese Fortbildung ist mit 3 CME-Punkte zertifiziert
Mit 3 CME-Punkten zertifiziert bei der BLÄK (Bayerische Landesärztekammer) für die Fachgruppe Arzt
Diese Fortbildung ist für Sie kostenfrei

CME-Beschreibung:

Hausstaubmilben (HSM) sind die Quelle für ein komplexes Gemisch von Allergenen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit und der ganzjährigen Exposition zu einer starken Belastung der Patienten mit zum Teil erheblicher Einschränkung der Lebensqualität führen. Stellvertretend für ein modernes Präparat zur HSM-AIT werden ausgewählte Studienergebnisse aus dem internationalen klinischen Entwicklungsprogramm einer 300 IR- Haustaubmilbentablette vorgestellt.

  Referent:

Allergologie, Dermatologie - Universitätsklinikum Münster


AIT bei Hausstaubmilben-Allergie: Neue Wege gehen (20. November)
Diese Fortbildung ist mit 3 CME-Punkte zertifiziert
Mit 3 CME-Punkten zertifiziert bei der BLÄK (Bayerische Landesärztekammer) für die Fachgruppe Arzt
Diese Fortbildung ist für Sie kostenfrei

CME-Beschreibung:

Hausstaubmilben (HSM) sind die Quelle für ein komplexes Gemisch von Allergenen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit und der ganzjährigen Exposition zu einer starken Belastung der Patienten mit zum Teil erheblicher Einschränkung der Lebensqualität führen. Stellvertretend für ein modernes Präparat zur HSM-AIT werden ausgewählte Studienergebnisse aus dem internationalen klinischen Entwicklungsprogramm einer 300 IR- Haustaubmilbentablette vorgestellt.

  Referent:

Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde - HNO Praxis Göttingen


AIT bei Hausstaubmilben-Allergie: Neue Wege gehen (23. Oktober)
Diese Fortbildung ist mit 3 CME-Punkte zertifiziert
Mit 3 CME-Punkten zertifiziert bei der BLÄK (Bayerische Landesärztekammer) für die Fachgruppe Arzt
Diese Fortbildung ist für Sie kostenfrei

CME-Beschreibung:

Hausstaubmilben (HSM) sind die Quelle für ein komplexes Gemisch von Allergenen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit und der ganzjährigen Exposition zu einer starken Belastung der Patienten mit zum Teil erheblicher Einschränkung der Lebensqualität führen. Stellvertretend für ein modernes Präparat zur HSM-AIT werden ausgewählte Studienergebnisse aus dem internationalen klinischen Entwicklungsprogramm einer 300 IR- Haustaubmilbentablette vorgestellt.

  Referent:

Allergologie, Dermatologie - Universitätsklinikum Münster


CME-Beschreibung:

Hausstaubmilben (HSM) sind die Quelle für ein komplexes Gemisch von Allergenen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit und der ganzjährigen Exposition zu einer starken Belastung der Patienten mit zum Teil erheblicher Einschränkung der Lebensqualität führen.

  Referent:

HNO, Allergologie - Heidelberg


CME-Beschreibung:

Die Reihe „Allergen Immuntherapie heute und in Zukunft – was müssen Sie jetzt wissen?“ aus Allergologie Pro fokussiert aktuell wichtige Themen rund um die AIT: TAV, Patientenbewertung und Gräserpolyallergie.

  Referent:

Oberarzt - Leiter der Sektion Rhinologie und Allergologie - Universitätsklinikum Marburg, Philipps-Universität Marburg


CME-Beschreibung:

Die Reihe „Allergen Immuntherapie heute und in Zukunft – was müssen Sie jetzt wissen?“ aus Allergologie Pro fokussiert aktuell wichtige Themen rund um die AIT: TAV, Patientenbewertung und Gräserpolyallergie.

  Referent:

HNO, Allergologie - Heidelberg