Prof. Dr. med. Günter Höglinger

Direktor der Klinik für Neurologie
Medizinische Hochschule Hannover


  Kontakt:
Medizinische Hochschule Hannover (MHH) Carl-Neuberg-Str. 1 30625 Hannover

	   	   

Qualifikationen:

  • Facharzt für Neurologie
  • Zusatzbezeichnung ‚Neurologische Intensivmedizin‘
  • Zusatzbezeichnung ‚Geriatrie‘
  • Qualifikation ‚Fachgebundene genetische Beratung‘
  • Curriculum ‚Ärztliches Qualitätsmanagement‘
State-of-the-art Therapie Parkinson: Von nicht-pharmakologisch bis Polypharmazie
Diese Fortbildung ist mit 4 CME-Punkte zertifiziert
Mit 4 CME-Punkten zertifiziert bei der BLÄK (Bayerische Landesärztekammer) für die Fachgruppe Arzt
Diese Fortbildung ist für Sie kostenfrei

Trotz Medikamenten und intensivierenden Therapien wie THS führt die Parkinsonerkrankung im Verlauf zu verminderter Aktivität, ggf. einer Aufgabe des Berufs und schwerer Behinderung. Die zunehmende Polypharmazie bei fortgeschrittenen Parkinson-Patienten stellt Arzt und Patient vor pharmakologische Herausforderungen.

Arbeitsgruppenleiter am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) - Universitätsmedizin Rostock