Online-Angebot für zertifizierte Fortbildung zum Fachbereich: Händehygiene

Händehygiene

Der ungarische Arzt Ignaz Semmelweis, der am AKH Wien arbeitet, gilt als Vater der Händehygiene. 1846 stellte er fest, dass Frauen, die in der von Medizinstudenten/Ärzten seines Krankenhauses geleiteten Entbindungsstation entbunden hatten, häufiger an Fieber und Tod litten als Frauen, die in der Entbindungsstation einer benachbarten Hebamme entbunden hatten. Er beschloss, die Unterschiede zwischen den beiden Stationen zu untersuchen und zu suchen. Ihm ist aufgefallen, dass Ärzte und Medizinstudenten nach einer Autopsie oft direkt in den Kreißsaal gehen.​​ Basierend auf dieser Beobachtung stellte er die Theorie auf, dass die Personen, die die Autopsie durchführten, „Leichenpartikel“ an ihren Händen hatten und diese Partikel dann aus dem Autopsieraum in die Entbindungsstation brachten.

Infolgedessen führte Semmelweis eine neue Regel ein, nach der Ärzte ihre Hände mit Chlor waschen müssen. Die Sterberate auf seiner Entbindungsstation ist stark gesunken. Obwohl Krankenhäuser bereits in den 1870er Jahren eine gründliche Händehygiene einführten, dauerte es etwa 100 Jahre, bis die Bevölkerung die entsprechenden Regeln durchsetzte

Spannende Kursinhalte für Ärzte und Fachärzte.

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Kursen?
Simone Rodenbücher
Junior Digital Media Managerin
eMail schreiben
Telefon: +49 9134 2290930

Thema: haendehygiene in der CME-ONLINE FORTBILDUNG

Aktuelle Fortbildungen nach dem Thema: haendehygiene sortiert.

Medcram bietet eine breite Palette zertifizierter medizinischer Fortbildung in Form von interaktiven Lernmodulen an, um medizinisches Fachpersonal dabei zu unterstützen Ihrer Fortbildungspflicht nachzukommen.

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
  Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner

Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin Deutsches Beratungszentrum für Hygiene BZH GmbH

CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

nicht unterstützt

Zertifiziert bisFreitag 31 Dezember 2021
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 1 Punkt -
BLÄK (Bayerische Landesärztekammer)
Berufsgruppe
AutorenPD Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
CME-Veranstaltungstyp CME Interaktiver Kurs
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
Kosten 40,00 EUR - Kostenpflichtig
CME-Fortbildungspartner

Alle MFA sind angehalten, sich regelmäßig zu neuen Entwicklungen in der Hygiene und Infektionsprävention fortzubilden.

Inhalte: Infektionsprävention, Übertragungswege und Schutzmaßnahmen nach CDC/HICPAC und KRINKO, Händedesinfektion, TRBA 250 (4.1.7) und KRINKO 2016, SARS CoV-2 und Pandemie, Risikoanalyse im medizinischen Bereich.

Die hier angebotene zertifizierte Fortbildung „Hygiene für MFA – Refresher Kurs 2021“ kann als Videokurs zeitunabhängig durchgeführt werden. Abschluss: Lernerfolgskontrolle.
Ein Zertifikat wird ausgestellt.
Die Fortbildung umfasst eine Lerneinheit von 45 Minuten Dauer.

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten


Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
  Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner

Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin Deutsches Beratungszentrum für Hygiene BZH GmbH

CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

nicht unterstützt

Zertifiziert bisFreitag 31 Dezember 2021
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 1 Punkt -
BLÄK (Bayerische Landesärztekammer)
Berufsgruppe
AutorenPD Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
CME-Veranstaltungstyp CME Interaktiver Kurs
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
Kosten 40,00 EUR - Kostenpflichtig
CME-Fortbildungspartner

Alle Hygienebeauftragte Pflegende sind angehalten, sich regelmäßig zu neuen Entwicklungen in der Hygiene und Infektionsprävention fortzubilden.

Inhalte: Infektionsprävention, Übertragungswege und Schutzmaßnahmen nach CDC/HICPAC und KRINKO, Händedesinfektion, TRBA 250 (4.1.7) und KRINKO 2016, SARS CoV-2 und Pandemie, Risikoanalyse im medizinischen Bereich.

Die hier angebotene zertifizierte Fortbildung „Hygienebeauftragte Pflegende – Refresher Kurs 2021“ kann als Videokurs zeitunabhängig durchgeführt werden. Abschluss: Lernerfolgskontrolle.
Ein Zertifikat wird ausgestellt.

Die Fortbildung umfasst eine Lerneinheit von 45 Minuten Dauer.

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten


Beliebte CME-Fortbildungen zum Erwerb von CME-Punkten. Medcram.de ist eine Initiative der Cogitando GmbH zur Unterstützung und Förderung von internetbasierter Fortbildungen im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung für Ärztinnen und Ärzte und Apotheker und deren Mitarbeiter. Praxisorientierte und neutrale videogestützte Folienvorträge mit renommierten Referenten und aktuellen Updates wissenschaftlicher Erkenntnisse, neue Leitlinien geben einen Überblick zu Therapiemöglichkeiten bei Patienten in der Praxis. Interaktive eTutorials, Audio-Podcasts bequem auf dem Smartphone nutzen. Alle Kursinhalte wurden auf Grundlage aktuell gültiger Leitlinien erstellt, sind unabhängig, aktuell und kostenlos! Testen Sie Ihr Wissen und sammeln Sie Fortbildungspunkte bei aktuellen CME-Kursen!