Aktuelle Fortbildungen

Die Riesenzellarteriitis (RZA) – Teil I Pathophysiologie und Diagnostik

Die Riesenzellarteriitis (RZA) – Teil I Pathophysiologie und Diagnostik

Die Riesenzellarteriitis (RZA), eine Vaskulitis, ist eine chronisch-entzündliche Systemerkrankung, die zu einem beidseitigen Sehverlust und zu Schlaganfällen führen kann. Bei der RZA handelt es sich um einen medizinischen Notfall, der......
Die Riesenzellarteriitis (RZA) – Teil II Ultraschalldiagnostik

Die Riesenzellarteriitis (RZA) – Teil II Ultraschalldiagnostik

Um das Risiko irreversibler Folgeschäden zu minimieren, ist die schnelle Sicherung der Diagnose einer Riesenzellarteriitis (RZA), einer Vaskulitis, von großer Bedeutung. Zur Abklärung eines klinischen Verdachts eignet sich die Duplexsonographie......
Die Riesenzellarteriitis (RZA) – Teil III Therapie

Die Riesenzellarteriitis (RZA) – Teil III Therapie

Die Riesenzellarteriitis (RZA), eine Vaskulitis, ist eine chronisch-entzündliche Systemerkrankung, die unbehandelt zu einem beidseitigen Sehverlust und zu Schlaganfällen führen kann. Seit kurzem steht, in Kombination mit Glukokortikoiden, mit dem Biologika......
Medcram-Lernmodul | Die Riesenzellarteriitis (RZA) Teil I – Pathophysiologie und Diagnostik

Medcram-Lernmodul | Die Riesenzellarteriitis (RZA) Teil I – Pathophysiologie und Diagnostik

Die Riesenzellarteriitis (RZA), eine Vaskulitis, ist eine chronisch-entzündliche Systemerkrankung, die zu einem beidseitigen Sehverlust und zu Schlaganfällen führen kann. Bei der RZA handelt es sich um einen medizinischen Notfall, der......

Roche Pharma AG

Roche ist ein führendes, forschungsorientiertes Unternehmen, das auf die beiden Geschäftsbereiche Pharma und Diagnostik spezialisiert ist. Roche ist das weltweit größte Biotech-Unternehmen mit Medikamenten für die Onkologie und Hämatologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde sowie Erkrankungen des Zentralnervensystems. Darüber hinaus ist Roche der bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests sowie ein Pionier im Diabetesmanagement.
Roche konzentriert sich auf die Entwicklung von Arzneimitteln und Diagnostika, die dazu beitragen, das Leben von Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen zu verlängern und ihre Lebensqualität zu verbessern. Ziel ist es, durch Spitzenforschung innovative Lösungen in Bereichen mit einem bislang ungedeckten medizinischen Bedarf zu entwickeln und so einen nachhaltigen Beitrag für die gesellschaftliche Entwicklung zu leisten. Dafür investierte Roche allein im Jahr 2017 rund 10,4 Milliarden CHF in Forschung und Entwicklung. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der WHO stehen aktuell 30 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Krebsmedikamente.

Archiv des Partners ( Fortbildungen ohne Zertifizierung )
CME-KursVeranstaltungtypOnline
Medcram-Lernmodul | Riesenzellarteriitis (RZA) – Teil III Therapie

Video-Fortbildung ohne CME Punktevergabe

Verfügbar: ja

Medcram-Lernmodul | Riesenzellarteriitis (RZA) – Teil II Ultraschalldiagnostik

Video-Fortbildung ohne CME Punktevergabe

Verfügbar: ja

Medcram-Lernmodul | Riesenzellarteriitis (RZA) – Teil I Pathophysiologie und Diagnostik

Video-Fortbildung ohne CME Punktevergabe

Verfügbar: ja

Medcram-Lernmodul | Riesenzellarteriitis – Teil III Therapie

Video-Fortbildung ohne CME Punktevergabe

Verfügbar: ja

Medcram-Lernmodul | Riesenzellarteriitis – Teil II Ultraschalldiagnostik

Video-Fortbildung ohne CME Punktevergabe

Verfügbar: ja

Medcram-Lernmodul | Riesenzellarteriitis – Teil I Pathophysiologie und Diagnostik

Video-Fortbildung ohne CME Punktevergabe

Verfügbar: ja