Online-Angebot für zertifizierte Fortbildung zum Fachbereich: Idiopathischen Parkinson-Syndrom


» Idiopathischen Parkinson-Syndrom

Das „Parkinson-Syndrom“ ist nach dem britischen Arzt James Parkinson benannt, der 1817 in seiner „Zitternparalyse“ erstmals eine Störung (Syndrom) des menschlichen Bewegungsablaufs beschrieb, die durch offensichtliche und typische Nerven gekennzeichnet ist. Die Kombination systemischer Symptome (Symptome) ) ist. Heute ist bekannt, dass viele Krankheiten das Parkinson-Syndrom verursachen können. Das Parkinson-Syndrom ist durch verlangsamte Bewegung und Schwäche (sog. langsame Bewegung oder Bewegungsunfähigkeit) gekennzeichnet. Vom IPS sind andere degenerative, sogenannte atypische Parkinson-Syndrome abzugrenzen. Diese unterscheiden sich von IPS dadurch, dass ihr klinischer Verlauf meist mit einer schnelleren Verschlechterung einhergeht und durch andere Erkrankungen erschwert wird (z. B. oft Rückfall oder Demenz zu Beginn der Erkrankung). Für die Behandlung von Neurologen ist es auch wichtig, das sogenannte symptomatische Parkinson-Syndrom zu unterscheiden, das durch ganz unterschiedliche Ursachen verursacht werden kann, beispielsweise durch bestimmte Medikamente (z. B. Neuroleptika), Durchblutungsstörungen des Gehirns oder andere Grunderkrankungen .


weiterlesen

Simone Rodenbücher

Junior Digital Media Managerin
Telefon: +49 9134 2290930
FAQ | Fragen und Antworten
   0800 0005808 kostenfrei | Festnetz

Thema:
idiopathischen-parkinson-syndrom in der CME-ONLINE FORTBILDUNG

Aktuelle Fortbildungen nach dem Thema: idiopathischen-parkinson-syndrom sortiert.


CME-Punkte kostenlos | Zertifizierte Fortbildung für Ärzte Logo Leitliniengerechte Diagnostik und Therapie kompakt:
 
CME-Fortbildung State-of-the-art-Therapie Parkinson: Motorfluktuationen im frühen bis späten Stadium
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

BIAL Deutschland GmbH - 3900 Euro - Videoproduktion, Akkreditierung

Zertifiziert bis Dienstag 27 September 2022
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 -
Kat I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildung
Berufsgruppe Arzt
Autoren Prof. Dr. med. Alexander Storch | PD Dr. med. Friederike Sixel-Döring | Prof. Dr. med. Carsten Buhmann |
CME-Veranstaltungstyp CME Interaktiver Kurs
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-FortbildungspartnerBIAL Deutschland GmbH

  WEITERFÜHRENDE THEMEN

State-of-the-art-Therapie Parkinson: Motorfluktuationen im frühen bis späten Stadium

Neben den motorischen Hauptsymptomen wie Tremor, Steifheit und Bradykinese treten im Spätstadium der Parkinsonerkrankung noch weitere motorische Symptome auf, die die Behandlung erschweren. Zu den motorischen Komplikationen zählen zum Beispiel vorhersagbare Wearing-off-Fluktuationen nach Einnahme einzelner Levodopa-Dosierungen. Die motorischen Symptome treten vor oder kurz nach der nächsten Levodopa-Dosis wieder auf oder verschlimmern sich. Dazu kommen partielle, fehlende oder verzögert einsetzende Wirkung einzelner Levodopa-Gaben, unvorhersagbare plötzliche Off-Zustände, End of dose- Rebound oder rasch wechselnde On-/Off-Fluktuationen. Daneben können verschiedene Arten von Bewegungsstörungen und Dystonien auftreten, deren Behandlung eine optimierte oder intensivierte medikamentöse Therapie erfordern. Motorfluktuationen und Management im frühen/mittleren Parkinson-Stadium: Fall...........

» mehr erfahren

CME jetzt starten

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten


Beliebte CME-Fortbildungen zum Erwerb von CME-Punkten. Medcram.de ist eine Initiative der Cogitando GmbH zur Unterstützung und Förderung von internetbasierter Fortbildungen im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung für Ärztinnen und Ärzte und Apotheker und deren Mitarbeiter. Praxisorientierte und neutrale videogestützte Folienvorträge mit renommierten Referenten und aktuellen Updates wissenschaftlicher Erkenntnisse, neue Leitlinien geben einen Überblick zu Therapiemöglichkeiten bei Patienten in der Praxis. Interaktive eTutorials, Audio-Podcasts bequem auf dem Smartphone nutzen. Alle Kursinhalte wurden auf Grundlage aktuell gültiger Leitlinien erstellt, sind unabhängig, aktuell und kostenlos! Testen Sie Ihr Wissen und sammeln Sie Fortbildungspunkte bei aktuellen CME-Kursen!