KRINKO

Die Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsschutz (KRINKO) des Robert Koch-Instituts in Berlin hat im Bundesgesundheitsblatt „Empfehlungen zur Prävention und Bekämpfung von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA)-Stämmen in Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen“ veröffentlicht 1999 . Diese Empfehlungen wurden für die aktuelle Ausgabe der GMS Krankenhaushygiene Interdisziplinär von der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene übersetzt. Die Arbeit von KRINKO wird durch §§ 23 Abs. 1 lit. 2 des Infektionsschutzgesetzes. Hinsichtlich der Rechtsnatur der Empfehlungen von KRINKO ist anzumerken, dass es sich nicht um einen formellen Akt oder eine Verwaltungsvorschrift handelt.

Die KRINKO-Empfehlungen sind  ein evidenzbasierter Konsens besonders qualifizierter Experten. Der Konsens erfolgt unter Einbeziehung der Behörden der Länder und aller zuständigen Berufsverbände und Verbände. Damit soll sichergestellt werden, dass die Empfehlungen von KRINKO dem aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft entsprechen und auf eine hohe Nutzerakzeptanz stoßen. Die Empfehlungen werden im Bundesgesundheitsanzeiger und auf den RKI-Internetseiten (http://www.rki.de/) veröffentlicht. Link zur deutschen Originalausgabe der MRSA-Empfehlungen.

Spannende Kursinhalte für Ärzte und Fachärzte.

Haben Sie weitere Fragen zu den Kursen?
Simone Rodenbücher
Junior Digital Media Managerin
eMail schreiben
Telefon: +49 9134 2290930

Thema: krinko in der CME-ONLINE FORTBILDUNG

Aktuelle Fortbildungen nach dem Thema: krinko sortiert.


LIVE ONLINE TERMIN
Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
  Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner

Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin Deutsches Beratungszentrum für Hygiene BZH GmbH

CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

nicht unterstützt

Zertifiziert bisMittwoch 24 November 2021
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 -
Berufsgruppe Arzt
AutorenProf. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
CME-Veranstaltungstyp CME Live-Fortbildung
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
Kosten 45,00 EUR - Kostenpflichtig
CME-Fortbildungspartner

Alle zum Hygienebeauftragten Arzt qualifizierten Ärzte sind angehalten, sich regelmäßig zu neuen Entwicklungen in der Hygiene und Infektionsprävention fortzubilden. Zielgruppe: Hygienebeauftragte Ärzte aus Klinik, Praxis, MVZ. Lektion I: Update zu Regelungen auf dem Gebiete der Krankenhaushygiene, mikrobiologische und epidemiologische Grundlagen von nosokomialen Infektionen unter besonderer Berücksichtigung des Antibiotikaeinsatzes, Analyse und Dokumentation von nosokomialen Infektionen, Anforderungen an Funktionsbereiche, gezielte hygienisch-mikrobiologische Kontrollmaßnahmen. Lektion II: Update zu Maßnahmen auf dem Gebiet der Desinfektion, Sterilisation und Entwesung, der apparativen und instrumentellen Ausstattung, der Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallbeseitigung, Methoden zur Verhütung von Infektionen des Personals und Zusammenwirken mit Instituten, Laboratorien, Behörden. Live-Webinar: Die Fortbildung “Hygiene Refresher” umfasst zwei Lektionen à 90 Minuten, bestehend aus zwei Live-Terminen, mit Vortragsunterlagen als PDF und Lernerfolgskontrolle. Interaktiv: Fragen und Diskussion werden per Chat durchgeführt. Lektion 1: 17. November 2021, 17.30 bis 19 Uhr Lektion 2: 24. November 2021, 17.30 bis 19 Uhr Bei kurzfristiger Verhinderung ist eine Nachholoption über Videoaufzeichnung möglich. Der Kurs erfüllt die Fortbildungspflicht für regelmäßige Auffrischung in den Hygieneverordnungen (MedHygVO) der meisten Bundesländer (ausser Hessen).

LIVE ONLINE TERMIN
Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
  Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner

Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin Deutsches Beratungszentrum für Hygiene BZH GmbH

CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

nicht unterstützt

Zertifiziert bisMittwoch 17 November 2021
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 -
Berufsgruppe Arzt
AutorenProf. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
CME-Veranstaltungstyp CME Live-Fortbildung
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
Kosten 45,00 EUR - Kostenpflichtig
CME-Fortbildungspartner

Alle zum Hygienebeauftragten Arzt qualifizierten Ärzte sind angehalten, sich regelmäßig zu neuen Entwicklungen in der Hygiene und Infektionsprävention fortzubilden. Zielgruppe: Hygienebeauftragte Ärzte aus Klinik, Praxis, MVZ. Lektion I: Update zu Regelungen auf dem Gebiete der Krankenhaushygiene, mikrobiologische und epidemiologische Grundlagen von nosokomialen Infektionen unter besonderer Berücksichtigung des Antibiotikaeinsatzes, Analyse und Dokumentation von nosokomialen Infektionen, Anforderungen an Funktionsbereiche, gezielte hygienisch-mikrobiologische Kontrollmaßnahmen. Lektion II: Update zu Maßnahmen auf dem Gebiet der Desinfektion, Sterilisation und Entwesung, der apparativen und instrumentellen Ausstattung, der Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallbeseitigung, Methoden zur Verhütung von Infektionen des Personals und Zusammenwirken mit Instituten, Laboratorien, Behörden. Live-Webinar: Die Fortbildung “Hygiene Refresher” umfasst zwei Lektionen à 90 Minuten, bestehend aus zwei Live-Terminen, mit Vortragsunterlagen als PDF und Lernerfolgskontrolle. Interaktiv: Fragen und Diskussion werden per Chat durchgeführt. Lektion 1: 17. November 2021, 17.30 bis 19 Uhr Lektion 2: 24. November 2021, 17.30 bis 19 Uhr Bei kurzfristiger Verhinderung ist eine Nachholoption über Videoaufzeichnung möglich. Der Kurs erfüllt die Fortbildungspflicht für regelmäßige Auffrischung in den Hygieneverordnungen (MedHygVO) der meisten Bundesländer (ausser Hessen).

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
  Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner

Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin Deutsches Beratungszentrum für Hygiene BZH GmbH

CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

nicht unterstützt

Zertifiziert bisFreitag 31 Dezember 2021
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 1 Punkt -
BLÄK (Bayerische Landesärztekammer)
Berufsgruppe
AutorenPD Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
CME-Veranstaltungstyp CME Interaktiver Kurs
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
Kosten 40,00 EUR - Kostenpflichtig
CME-Fortbildungspartner

Alle Hygienebeauftragte Pflegende sind angehalten, sich regelmäßig zu neuen Entwicklungen in der Hygiene und Infektionsprävention fortzubilden. Inhalte: Infektionsprävention, Übertragungswege und Schutzmaßnahmen nach CDC/HICPAC und KRINKO, Händedesinfektion, TRBA 250 (4.1.7) und KRINKO 2016, SARS CoV-2 und Pandemie, Risikoanalyse im medizinischen Bereich. Die hier angebotene zertifizierte Fortbildung “Hygienebeauftragte Pflegende – Refresher Kurs 2021” kann als Videokurs zeitunabhängig durchgeführt werden. Abschluss: Lernerfolgskontrolle.
Ein Zertifikat wird ausgestellt. Die Fortbildung umfasst eine Lerneinheit von 45 Minuten Dauer.

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
  Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner

Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin Deutsches Beratungszentrum für Hygiene BZH GmbH

CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

nicht unterstützt

Zertifiziert bisFreitag 31 Dezember 2021
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 -
Berufsgruppe Arzt
AutorenPD Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
CME-Veranstaltungstyp CME Interaktiver Kurs
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
Kosten 45,00 EUR - Kostenpflichtig
CME-Fortbildungspartner
nächster Kurstermin:On Demand Kurs ( jederzeit möglich )

Alle zum Hygienebeauftragten Arzt qualifizierten Ärzte sind angehalten, sich regelmäßig zu neuen Entwicklungen in der Hygiene und Infektionsprävention fortzubilden. Zielgruppe: Hygienebeauftragte Ärzte aus Klinik, Praxis, MVZ. Lektion I: Update zu Regelungen auf dem Gebiete der Krankenhaushygiene, mikrobiologische und epidemiologische Grundlagen von nosokomialen Infektionen unter besonderer Berücksichtigung des Antibiotikaeinsatzes, Analyse und Dokumentation von nosokomialen Infektionen, Anforderungen an Funktionsbereiche, gezielte hygienisch-mikrobiologische Kontrollmaßnahmen. Lektion II: Update zu Maßnahmen auf dem Gebiet der Desinfektion, Sterilisation und Entwesung, der apparativen und instrumentellen Ausstattung, der Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallbeseitigung, Methoden zur Verhütung von Infektionen des Personals und Zusammenwirken mit Instituten, Laboratorien, Behörden.
Zeitunabhängiger Kurs: Die Fortbildung „Hygiene Refresher“ umfasst zwei Lektionen à 90 Minuten, bestehend aus zwei multimedialen Kursen, mit Vortragsunterlagen als PDF und Lernerfolgskontrolle. Lektion 1 und 2: zeitunabhängig, jederzeit durchführbar nach Anmeldung und Freischaltung. Der Kurs erfüllt die Fortbildungspflicht für regelmäßige Auffrischung in den Hygieneverordnungen (MedHygVO) der meisten Bundesländer (Ausnahme: Hessen, mehr als 4h Stunden vorgeschrieben).

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
  Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner

Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin Deutsches Beratungszentrum für Hygiene BZH GmbH

CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

nicht unterstützt

Zertifiziert bisFreitag 31 Dezember 2021
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 -
Berufsgruppe Arzt
AutorenPD Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
CME-Veranstaltungstyp CME Interaktiver Kurs
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
Kosten 45,00 EUR - Kostenpflichtig
CME-Fortbildungspartner
nächster Kurstermin:On Demand Kurs ( jederzeit möglich )

Alle zum Hygienebeauftragten Arzt qualifizierten Ärzte sind angehalten, sich regelmäßig zu neuen Entwicklungen in der Hygiene und Infektionsprävention fortzubilden. Zielgruppe: Hygienebeauftragte Ärzte aus Klinik, Praxis, MVZ. Lektion I: Update zu Regelungen auf dem Gebiete der Krankenhaushygiene, mikrobiologische und epidemiologische Grundlagen von nosokomialen Infektionen unter besonderer Berücksichtigung des Antibiotikaeinsatzes, Analyse und Dokumentation von nosokomialen Infektionen, Anforderungen an Funktionsbereiche, gezielte hygienisch-mikrobiologische Kontrollmaßnahmen. Lektion II: Update zu Maßnahmen auf dem Gebiet der Desinfektion, Sterilisation und Entwesung, der apparativen und instrumentellen Ausstattung, der Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallbeseitigung, Methoden zur Verhütung von Infektionen des Personals und Zusammenwirken mit Instituten, Laboratorien, Behörden.
Zeitunabhängiger Kurs: Die Fortbildung „Hygiene Refresher“ umfasst zwei Lektionen à 90 Minuten, bestehend aus zwei multimedialen Kursen, mit Vortragsunterlagen als PDF und Lernerfolgskontrolle. Lektion 1 und 2: zeitunabhängig, jederzeit durchführbar nach Anmeldung und Freischaltung. Der Kurs erfüllt die Fortbildungspflicht für regelmäßige Auffrischung in den Hygieneverordnungen (MedHygVO) der meisten Bundesländer (Ausnahme: Hessen, mehr als 4h Stunden vorgeschrieben).

CME-Portal Medcram.de

Beliebte CME-Fortbildung zum Erwerb von CME-Punkten. Medcram.de ist eine Initiative der Cogitando GmbH zur Unterstützung und Förderung von internetbasierter CME-Fortbildung im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung für Ärzte und Apotheker und deren Mitarbeiter. Praxisorientierte und neutrale videogestützte Folienvorträge mit renommierten Referenten und aktuellen Updates wissenschaftlicher Erkenntnisse, neue Leitlinien geben einen Überblick zu Therapiemöglichkeiten bei Patienten in der Praxis. Interaktive eTutorials, Audio-Podcasts bequem auf dem Smartphone nutzen. Alle Kursinhalte wurden auf Grundlage aktuell gültiger Leitlinien erstellt, sind unabhängig, aktuell und kostenlos! Testen Sie Ihr Wissen und sammeln Sie Fortbildungspunkte bei aktuellen CME-Kursen!