Es existiert keine Zertifizierung mehr für dieses Modul .
Diese Fortbildung steht Ihnen weiterhin ohne CME-Punktevergabe , als Lernvideo zur Verfügung
CME-Fortbildung Medcram-Lernmodul | Infektionsrisiko bei Asylsuchenden und Update Reisemedizin
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

Zertifiziert bis nicht mehr zertifiert
CME-Punkte Keine CME-Punktevergabe
Berufsgruppe Arzt
AutorenPD Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
CME-Veranstaltungstyp CME Video-Fortbildung
Qualifizierung Lernmodul , keine
Kosten Kostenfrei
CME Fortbildungs Partner -



Gebühr: kostenfrei € (incl. 19% MwSt.) pro Lektion

Über den Button "Jetzt teilnehmen" gelangen Sie zum Shop und bezahlen beide Lektionen.Die beiden Lektionen sind mit ingesamt 8 CME-Punkten zertifiziert.


Der Live-Kurs besteht aus zwei Lektionen zu festen Terminen, die zusammen gebucht und bezahlt werden. Bei kurzfristiger Verhinderung ist eine Nachholoption über Videoaufzeichnung möglich.


In Kooperation mit:

BZH GmbH Deutsches Beratungszentrum für Hygiene
Schnewlinstraße 4
D-79098 Freiburg/Breisgau


Medcram-Lernmodul | Infektionsrisiko bei Asylsuchenden und Update Reisemedizin


Das Online-Seminar informiert über mögliche Infektionen und Erkrankungen, zeigt Ansteckungsrisiken auf und nennt Wege zur hygienischen Vorsorge. Gemäß der Vorgaben des RKI werden u.a. Infektionen aufgezeigt, die „in Deutschland nur selten auftreten UND mit einem akuten Krankheitsbild einhergehen, UND unbehandelt mit einer hohen Letalität einhergehen können UND eine lange Inkubationszeit oder einen langen Krankheitsverlauf haben, oder auf der Flucht erworben werden können. Hier ist eine differentialdiagnostische Einengung über Herkunftsländer und Fluchtrouten immerhin in vielen Fällen möglich. Es werden gezielt Hinweise zur Aufklärung und Schulung von Mitarbeitern gegeben. Ein Update zur Reisemedizin komplettiert das Seminar.