Kurse des Referenten

keine weiteren Fortbildungen von Prof. Dr. med. Jörg Müller / Prof. Dr. rer. nat. Michael U. Martin / Dr. rer. nat. J. Frevert / Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Harald Hefter derzeit vorhanden.

   Anmelden und CME Modul starten
5/5 - (2 votes)

Bitte melden Sie sich an um das CME zu bewerten.

CME Views: 1384

Ø 5 ( 2 votes )

CME-Fortbildung Neutralisierende Antikörper in der Botulinum Neurotoxin-Therapie
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

Merz Pharmaceuticals GmbH - 13.795 Euro - Erstellung, Akkreditierung, Hosting, Honorare

Zertifiziert bisFreitag 4 Februar 2022
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 CME-Punkten
Berufsgruppe Arzt
AutorenProf. Dr. med. Jörg Müller / Prof. Dr. rer. nat. Michael U. Martin / Dr. rer. nat. J. Frevert / Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Harald Hefter
CME-Veranstaltungstyp CME Interaktiver Kurs
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-FortbildungspartnerMerz Pharmaceuticals GmbH

Jetzt in 3 einfachen Schritten zum Online-Seminar:

Dies erfordert jedoch eine einmalige Registrierung und ist in wenigen Sekunden spielend erledigt! – einfach und kostenlos.
Jetzt registrieren
faq
Haben Sie weitere Fragen zu diesem Kurs?
Simone Rodenbücher
Junior Digital Media Managerin
eMail schreiben
Telefon: +49 9134 2290930

Das CME-Portal bietet hochwertige ONLINE CME-Fortbildung für die medizinische Berufe.
CME-Punkte sammeln. Einfach und Bequem.

Mit freundlicher Unterstützung von der Merz Pharmaceuticals GmbH



CME-Punkte kostenlos | Zertifizierte Fortbildung für Ärzte Logo Interaktive-CME-Kurs

Neutralisierende Antikörper in der Botulinum Neurotoxin-Therapie

Die Anwendung von körperfremden Pharmaproteinen kann mit der Entwicklung neutralisierender Antikörper einhergehen und damit zum Therapieverlust einer oft lebenslang benötigten Behandlungsoption führen. Herr Professor Martin, Immunologe, präsentiert die verschiedenen Einflussfaktoren der Immunogenität von Pharmaproteinen am Beispiel von Botulinum Neurotoxin A. Im Überblick erfahren Sie, welche Botulinum Neurotoxin-Präparate in Deutschland erhältlich sind und in welchen Punkten sie sich unterscheiden. Schließlich werden aus klinischer Sicht die Implikationen einer möglichen unterschiedlichen Antigenität der Präparate vorgestellt und diskutiert. Themen und Vorträge:

• Was definiert die Immunogenität eines Pharmaproteins? (Prof. Dr. rer. nat. Prof. Michael U. Martin, Gießen)

• Überblick über die Botulinum Neurotoxin-Präparate in Deutschland (Dr. rer. nat. Jürgen Frevert)

• Klinische Implikationen einer möglichen unterschiedlichen Antigenität der Botulinum Neurotoxin-Präparate (Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Harald Hefter, Düsseldorf)

Ärztliche Leitung und Moderation: Prof. Dr. med. Jörg Müller

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten