Online-Angebot für zertifizierte Fortbildung zum Fachbereich: allergisches Asthma


» allergisches Asthma

Allergischem Asthma

Wenn Allergien mit einer Atemstörung namens Asthma kombiniert werden, spricht man von allergischem Asthma. Eine Art von Asthma, allergisches Asthma, ist, wenn sich Ihre Atemwege verengen, wenn Sie Allergene einatmen. Dies kann etwas in der Luft sein – normalerweise Pollen, Hautschuppen oder Schimmelpilzsporen. Allergene werden auch als Auslöser bezeichnet, da sie Ihr Asthma auslösen können. Dinge, die Sie zum Reagieren bringen könnten, wirken sich möglicherweise nicht auf andere aus. Wenn Sie eine Allergie haben, reagiert Ihr Körper auf das, was er als Bedrohungsallergen betrachtet. Es aktiviert alle Abwehrmaßnahmen, um Gefahren zu vermeiden. Das erledigt Ihr Immunsystem für Sie. Ihr Immunsystem arbeitet normal, um Sie vor Krankheiten zu schützen. Wenn Ihr Immunsystem denkt, dass eine Gefahr besteht, setzt es eine Chemikalie namens Immunglobulin E (IgE) frei.

Diese Substanz soll sich wehren und Ihren Körper schützen. Hohe IgE-Mengen können jedoch dazu führen, dass sich Ihre Atemwege verengen, was das Atmen erschwert.


weiterlesen

Simone Rodenbücher

Junior Digital Media Managerin
Telefon: +49 9134 2290930
FAQ | Fragen und Antworten
   0800 0005808 kostenfrei | Festnetz

Thema:
allergisches-asthma in der CME-ONLINE FORTBILDUNG

Aktuelle Fortbildungen nach dem Thema: allergisches-asthma sortiert.


CME-Punkte kostenlos | Zertifizierte Fortbildung für Ärzte Logo Leitliniengerechte Diagnostik und Therapie kompakt:
 
CME-Fortbildung Dupilumab bei einem erwachsenen Patienten mit eosinophiler Ösophagitis und allergischem Asthma
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

konzept.gesundheit - 300 Euro - Akkreditierung

Zertifiziert bis Freitag 25 April 2025
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 2 -
Kat I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildung
Berufsgruppe Arzt
Autoren Prof. Dr. med. Regina Treudler |
CME-Veranstaltungstyp
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-Fortbildungspartner

  WEITERFÜHRENDE THEMEN

Dupilumab bei einem erwachsenen Patienten mit eosinophiler Ösophagitis und allergischem Asthma

Die eosinophile Ӧsophagitis (EoE) ist eine entzündliche Erkrankung der Speiserӧhre, die dem Spektrum der Th2-mediierten Erkrankungen zugeordnet wird. Hӓufig geht diese mit atopischen Komorbiditӓten wie allergischem Asthma  (AA) einher und stellt therapeutisch eine Herausforderung dar. Fallbericht: Wir berichten über einen 43-jӓhrigen Patienten mit EoE und AA, bei dem sich trotz Standardtherapie keine ausreichende Therapiekontrolle zeigte. Wir starteten einen Therapieversuch mit Dupilumab, woraufhin sich sowohl EoE als auch AA rasch besserten und dokumentierten vollstӓndige Symptomrückbildung. Das Ansprechen auf Dupilumab wurde mit Laborkontrollen sowie einer Gastroskopie kontrolliert, bei der sich ein Abflachen von Markern der Typ II-Inflammation sowie von eosinophilen Infiltraten im Ӧsophagus zeigte. Zusammenfassung: Unser Bericht unterstreicht die wirksame und sichere Anwend...........

» mehr erfahren

CME jetzt starten

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten


Entdecken Sie beliebte CME-Fortbildungen, um CME-Punkte zu erwerben. Medcram.de, eine Initiative der Cogitando GmbH, bietet praxisorientierte und neutrale Folienvorträge mit renommierten Referenten sowie aktuelle Updates zu wissenschaftlichen Erkenntnissen und Leitlinien. Unsere interaktiven eTutorials und Audio-Podcasts ermöglichen es Ihnen, bequem auf Ihrem Smartphone zu lernen. Alle Kursinhalte basieren auf aktuellen Leitlinien, sind unabhängig, aktuell und kostenlos! Testen Sie Ihr Wissen und sammeln Sie Fortbildungspunkte bei unseren aktuellen CME-Kursen!