Online-Angebot für zertifizierte Fortbildung zum Fachbereich: SLIT


» SLIT

Bei der sublingualen Immuntherapie oder SLIT werden Nahrungsmittelallergene in einer kleinen Menge Flüssigkeit aufgelöst und verbleiben einige Minuten unter der Zunge, bevor sie ausgespuckt oder geschluckt werden. Dadurch werden unverdaute Allergene in die Zellen der Mundschleimhaut eingebracht und dadurch die Nahrungsmitteltoleranz gefördert. SLIT wurde verwendet, um Allergien gegen Kiwi, Erdnüsse, Haselnüsse, Milch und Pfirsiche zu behandeln. Einige Allergologen bieten SLIT für Nahrungsmittelallergien an, aber es ist nicht leicht zu finden. In der Eskalationsphase wird die SLIT-Dosis erhöht, bis eine gleichbleibende tägliche Erhaltungsdosis erreicht ist. Im Vergleich zur OIT verwendet SLIT eine geringere Dosis, da die Flüssigkeitsmenge, die unter der Zunge gehalten werden kann, begrenzt ist. SLIT-Dosen werden normalerweise in Mikrogramm oder Milligramm Protein gemessen.


weiterlesen

Simone Rodenbücher

Junior Digital Media Managerin
Telefon: +49 9134 2290930
FAQ | Fragen und Antworten
   0800 0005808 kostenfrei | Festnetz

Thema:
slit in der CME-ONLINE FORTBILDUNG

Aktuelle Fortbildungen nach dem Thema: slit sortiert.


CME-Punkte kostenlos | Zertifizierte Fortbildung für Ärzte Logo Leitliniengerechte Diagnostik und Therapie kompakt:
 
CME-Fortbildung AIT bei Hausstaubmilbenallergie: Neue Wege gehen
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

Stallergenes GmbH - 7.000 Euro - Videoproduktion, Akkreditierung

Zertifiziert bis Mittwoch 23 November 2022
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 2 -
Kat I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildung
Berufsgruppe Arzt
Autoren Prof. Dr. med. Martin Wagenmann | Prof. Dr. med. Randolf Brehler | apl. Prof. Dr. med. Oliver Pfaar |
CME-Veranstaltungstyp CME Video-Fortbildung
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-FortbildungspartnerStallergenes GmbH

  WEITERFÜHRENDE THEMEN

AIT bei Hausstaubmilbenallergie: Neue Wege gehen

Rund 130 Millionen Menschen weltweit leiden an einer Allergie gegen Hausstaubmilben (HSM). Aufgrund der geringen Größe der Allergene, der damit verbundenen großen Bronchialbaumgängigkeit und ihrer ganzjährigen sowie ubiquitären Präsenz haben HSM-Allergiker ein erhöhtes Risiko für Folgeerkrankungen insbesondere allergisches Asthma. Während Veränderungen der Allergenexposition und eine rein symptomatische Behandlung nur eine ungenügende Verbesserung der allergischen Symptome bewirken, stellt die Allergen-Immuntherapie (AIT) die einzige Möglichkeit dar, einer HSM-Allergie nachhaltig zu begegnen. In der Fortbildung werden die Allergenbelastung durch HSM erläutert, die Hintergründe des besonderen Risikos bei HSM-Allergie für Folgeerkrankungen und die mit der Allergie verbundenen Beeinträchtigungen der Betro...........

» mehr erfahren

CME jetzt starten

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten



CME-Punkte kostenlos | Zertifizierte Fortbildung für Ärzte Logo Leitliniengerechte Diagnostik und Therapie kompakt:
 
CME-Fortbildung Brennpunkt Allergologie in der Praxis – heute noch zeitgemäß? TAV, Rahmenvereinbarung, rechtssicher Verordnen
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

ALK-Abello Arzneimittel GmbH - 4300 Euro - Akkreditierung, Durchführung

Zertifiziert bis Samstag 12 November 2022
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 -
Kat I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildung
Berufsgruppe Arzt
Autoren Dr. med. Andreas Horn | RAin Karin Gräfin von Strachwitz-Helmstatt |
CME-Veranstaltungstyp CME Video-Fortbildung
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-FortbildungspartnerALK-Abelló Arzneimittel GmbH

  WEITERFÜHRENDE THEMEN

Brennpunkt Allergologie in der Praxis – heute noch zeitgemäß? TAV, Rahmenvereinbarung, rechtssicher Verordnen

Dr. Andreas Horn und Rechtsanwältin Karin Gräfin von Strachwitz-Helmstatt stellen Ihnen aktuelle Themen der Allergologie vor: Was gibt es Neues zur Allergologie in der Praxis? Wie können Sie rechtssicher Verordnen in der Allergologie? Die Therapieallergenverordnung (TAV) von 2008 schreibt vor, dass alle bisher nicht zugelassenen SIT-Präparate einem Zulassungsverfahren für die vier Hauptallergene Gräser, Bäume, Milben und Bienen/Wespen unterzogen werden. Bisher wurden jedoch nur zwei Formulierungen im Rahmen des TAV-Verfahrens zugelassen. Nach über 12 Jahren befinden sich noch 61 Präparate im TAV-Prozess. Sie sind verkehrsfähig, aber ihre Qualität, Wirksamkeit und Sicherheit entsprechen nicht den Anforderungen des Arzneimittelgesetzes. Gemäß der S2k-Leitlinie zur (allergen-) spezi­fischen Immuntherapie (SIT) sollten daher für Patienten bevorzugt zugelassene Allergenpräpara...........

» mehr erfahren

CME jetzt starten

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten



CME-Punkte kostenlos | Zertifizierte Fortbildung für Ärzte Logo Leitliniengerechte Diagnostik und Therapie kompakt:
 
CME-Fortbildung Brennpunkt Allergologie in der Praxis – kann das wissenschaftlich sein? Evidenz der SIT, rechtssicher Verordnen
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

ALK-Abello Arzneimittel GmbH - 4300 Euro - Akkreditierung, Durchführung

Zertifiziert bis Samstag 12 November 2022
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 -
Kat I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildung
Berufsgruppe Arzt
Autoren Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe | RAin Karin Gräfin von Strachwitz-Helmstatt |
CME-Veranstaltungstyp CME Video-Fortbildung
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-FortbildungspartnerALK-Abelló Arzneimittel GmbH

  WEITERFÜHRENDE THEMEN

Brennpunkt Allergologie in der Praxis – kann das wissenschaftlich sein? Evidenz der SIT, rechtssicher Verordnen

Prof. Dr. Kleine-Tebbe und Rechtsanwältin Karin Gräfin von Strachwitz-Helmstatt stellen Ihnen aktuelle Themen der Allergologie vor: Was gibt es Neues zur Evidenz der spezifischen Allergen-Immuntherapie? Wie können Sie rechtssicher Verordnen in der Allergologie? 1. „Allergologie in der Praxis – kann das wissenschaftlich sein?“ (Prof. Dr. Jörg Kleine-Tebbe): Die klinische Wirksamkeit einer SIT wird mithilfe verschiedener Scores als primärer und sekundärer Zielparameter erfasst. Gemäß der S2k-Leitlinie zur (allergen-) spezi­fischen Immuntherapie (SIT) sollten für Patienten bevorzugt zugelassene Allergenpräparate mit dokumentierter Wirksamkeit und Sicherheit verwendet werden. Auch Präparate, die im Rahmen der TAV oder bereits in klinischen Studien nach World-Allergy-Organization(WAO)- oder EMA-Standards ihre Wirksamkeit und Sicherheit gezeigt haben, können eingesetzt w...........

» mehr erfahren

CME jetzt starten

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten



CME-Punkte kostenlos | Zertifizierte Fortbildung für Ärzte Logo Leitliniengerechte Diagnostik und Therapie kompakt:
 
CME-Fortbildung Allergologie lohnt sich wieder: Evidenz und Wirtschaftlichkeit in der Allergietherapie
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

ALK-Abello Arzneimittel GmbH - 4300 Euro - Akkreditierung, Durchführung

Zertifiziert bis Freitag 21 Oktober 2022
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 -
Kat I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildung
Berufsgruppe Arzt
Autoren Prof. Dr. med. Tilo Biedermann | Dr. med. Bernhard Junge-Hülsing |
CME-Veranstaltungstyp CME Video-Fortbildung
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-FortbildungspartnerALK-Abelló Arzneimittel GmbH

  WEITERFÜHRENDE THEMEN

Allergologie lohnt sich wieder: Evidenz und Wirtschaftlichkeit in der Allergietherapie

Die spezifische Immuntherapie (SIT) ist die einzige krankheitsmodifizierende Behandlungsmöglichkeit bei Allergien. Im zweigeteilten Videokurs werden Ihnen aktuelle Daten zur Therapie vorgestellt sowie berufspolitische Aspekte aus der Allergologie erörtert. 1. „Evidenz in der Allergie-Therapie“ (Prof. Dr. Tilo Biedermann): Als Therapieoptionen stehen subkutane und sublinguale Applikationsformen zur Verfügung. Der Vortrag erläutert die aktuelle, wissenschaftliche und klinische Datenlage zum Einsatz der sublingualen Immuntherapie (SLIT) bei Gräserpollenallergie, Zedernpollenallergie, Baumpollenallergie, Ragweedpollenallergie (Ambrosia) sowie Milbenallergie. Abschließend werden Daten zum Sicherheitsprofil von SLIT Immuntherapietabletten vorgestellt und eingeordnet. 2. „Allergologie lohnt sich wieder! Für Arzt und Patient!“ (Dr. Bernhard Junge-Hülsing): Der Landesvorsitzende d...........

» mehr erfahren

CME jetzt starten

Bitte melden Sie sich an, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten


Beliebte CME-Fortbildungen zum Erwerb von CME-Punkten. Medcram.de ist eine Initiative der Cogitando GmbH zur Unterstützung und Förderung von internetbasierter Fortbildungen im Rahmen der Fortbildungsverpflichtung für Ärztinnen und Ärzte und Apotheker und deren Mitarbeiter. Praxisorientierte und neutrale videogestützte Folienvorträge mit renommierten Referenten und aktuellen Updates wissenschaftlicher Erkenntnisse, neue Leitlinien geben einen Überblick zu Therapiemöglichkeiten bei Patienten in der Praxis. Interaktive eTutorials, Audio-Podcasts bequem auf dem Smartphone nutzen. Alle Kursinhalte wurden auf Grundlage aktuell gültiger Leitlinien erstellt, sind unabhängig, aktuell und kostenlos! Testen Sie Ihr Wissen und sammeln Sie Fortbildungspunkte bei aktuellen CME-Kursen!