Zu den zertifizierten Fortbildungen für Ärzte und Mediziner nach Fachgebieten




CME Video-Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte,

Der Stellenwert der Allergie-Immuntherapie bei der Behandlung allergischen Asthmas

Referenten: Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe

Es gibt vermehrt Hinweise, dass einer allergischen Rhinitis und allergischem Asthma dieselbe Erkrankung zugrunde liegt und dass die ursächliche Behandlung der Allergie bei beiden Erkrankungen Abhilfe schaffen kann. Die Allergie-Immuntherapie (AIT) ist die einzige krankheitsmodifizierende Behandlung der Allergie. Zur medikamentösen Therapie kommen dabei neben der subcutanen Immuntherapie (SCIT) inzwischen auch sublinguale Anwendungen (SLIT) häufig zum Einsatz. Prof. Kleine-Tebbe erläutert im Vortrag den Einsatz und die Bedeutung der AIT bei der Behandlung allergischen Asthmas und zeigt auf, welcher Stellenwert der AIT heute auch in der Prävention asthmatischer Erkrankungen zukommt.

Themen: Asthma-Phänotypen und Einsatz der AIT bei Asthma; Eignung der AIT bei Allergien gegen Baum- und Gräserpollen, Schimmelpilze, Hausstaubmilben, Tierhaare; Evidenz der Wirksamkeit der AIT in klinischen Studien und Real-Word-Data; Stellenwert der SIT (SLIT und SCIT) in aktuellen nationalen und internationalen Leitlinien.



Zertifiziert von der Bayerische Landesärztekammer (BLÄK) mit 2 CME-Punkten

CME Video-Fortbildung

Kat I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildung
zertifiziert vom:
23-07-2020
bis:
31-12-2020