Allgemeinmedizin und hausärztliche Praxis

Allgemeinmediziner und Hausärzte sind die ersten Ansprechpartner für Patienten mit körperlichen und seelischen Gesundheitsproblemen. Sie sind erfahren in der Betreuung von Patienten mit undifferenzierten oder multisystemischen Erkrankungen. Allgemeinmedizin und hausärztliche Praxis umfassen Akut- und Langzeitversorgung sowie wesentliche Bereiche der Prävention (Vorsorge) und Rehabilitation. Eine wichtige Aufgabe des Hausarztes ist es, abwendbar gefährliche Krankheitsverläufe zu erkennen und die Patienten in eine entsprechende fachärztliche Versorgung zu übergeben. In der medizinischen Langzeitversorgung übernehmen Hausärzte die Behandlung von chronisch Kranken mit Bluthochdruck, Diabetes, Asthma und COPD oder multimorbiden älteren Patienten.

Wichtig für Ärzte: Bitte tragen Sie Ihre EFN ("Barcode") in Ihr Benutzerprofil sorgfältig ein. Die erworbenen Fortbildungspunkte werden automatisch nach erfolgreicher Teilnahme an die zuständige Ärztekammer gemeldet.



Haben Sie weitere Fragen zu unseren Kursen?
Simone Rodenbücher
Junior Digital Media Managerin
eMail schreiben
Telefon: +49 9134 2290930
Zur Rolle des Mikrobioms bei Nahrungsmittelallergien – Mythen und Fakten
Diese Fortbildung ist mit 2 CME-Punkte zertifiziert
Mit 2 CME-Punkten zertifiziert bei der BLÄK (Bayerische Landesärztekammer) für die Fachgruppe Arzt
Diese Fortbildung ist für Sie kostenfrei

CME-Beschreibung:

Die Häufigkeit an chronischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter nimmt stetig zu, wie u.a. Daten des Robert-Koch-Instituts aus der KIGGS Studie zeigen. Die Rolle des Mikrobioms für die Entstehung von Nahrungsmittelallergien wird anhand aktueller Daten vorgestellt.

Ärztlicher Leiter:
FA Kinder- und Jugendmedizin, Pädiatrische Pneumologie, Allergologie und Infektiologie; Immunologe Evangelisches Klinikum Bethel