Medcram-Lernmodul | Therapiestrategien

bei depressiven Erkrankungen – Ein Update

  Autoren/Autorinnen: Prof. Dr. med. Christian Otte / PD Dr. med. Michael Paulzen


CME Views: 2521

Ø 3.67 ( 3 votes )

Die Pharmakotherapie bildet einen der wichtigsten Grundpfeiler in der Behandlung von Depressionen. Bei der Fülle der verfügbaren Substanzen kann es jedoch schwierig sein, die jeweils passende Strategie für die Patientin oder den Patienten zu finden.

Dabei gilt es auch, Interaktionen mit anderen Arzneimitteln zu erkennen, möglichst zu minimieren oder ganz zu vermeiden.

Der Kurs umfasst zwei Voträge:

1. Nicht-Ansprechen auf die Erstlinientherapie der Depression: was empfiehlt die neue Nationale Versorgungsleitlinie Depression? (Prof. Dr. Christian Otte, Berlin)

2. „Wenn ich alle Pillen gegessen habe, bin ich satt!!!“ – Pharmakokinetik, Polypharmazie und Wechselwirkungen (Priv.-Doz. Dr. med. Dipl.-Kfm. Michael Paulzen, Aachen)

weiterlesen

Kein CME-Punktevergabe mehr.
Es existiert keine Zertifizierung mehr für dieses Modul. Diese Fortbildung steht Ihnen weiterhin ohne CME-Punktevergabe , als Lernvideo zur Verfügung
   Bitte melden Sie sich an,
um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten.


Prof. Dr. med. Christian Otte

Ärztlicher Leiter

Prof. Dr. med. Christian Otte

Stellvertretender Klinikdirektor Charité Universitätsmedizin Berlin

Entdecken Sie beliebte CME-Fortbildungen, um CME-Punkte zu erwerben. Medcram.de, eine Initiative der Cogitando GmbH, bietet praxisorientierte und neutrale Folienvorträge mit renommierten Referenten sowie aktuelle Updates zu wissenschaftlichen Erkenntnissen und Leitlinien. Unsere interaktiven eTutorials und Audio-Podcasts ermöglichen es Ihnen, bequem auf Ihrem Smartphone zu lernen. Alle Kursinhalte basieren auf aktuellen Leitlinien, sind unabhängig, aktuell und kostenlos! Testen Sie Ihr Wissen und sammeln Sie Fortbildungspunkte bei unseren aktuellen CME-Kursen!