Anmelden und teilnehmen
CME-Fortbildung ADHS im Erwachsenenalter – unterschätzt oder überdiagnostiziert?
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

Konzept Gesundheit - 300 Euro - Akkreditierung

Zertifiziert bis Freitag 11 Februar 2022
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 CME-Punkten -
Kat I - Tutoriell unterstützte Online-Fortbildung
Berufsgruppe Arzt
AutorenPD Dr. med. Swantje Matthies
CME-Veranstaltungstyp CME Video-Fortbildung
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-Fortbildungspartner
Haben Sie eine Frage zu diesem CME-Kurs?
Bianca Schöpf
Junior Digital Media Managerin
eMail schreiben

CME Video-Fortbildung für Ärztinnen und Ärzte.

Ärztlicher Leiter:
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie Universitätsklinikum Freiburg

+ CME WEITEREMPFEHLEN

Referent*in des CME:
PD Dr. med. Swantje Matthies

ADHS im Erwachsenenalter – unterschätzt oder überdiagnostiziert?



Wo stehen wir in der aktuellen Diskussion um ADHS im Erwachsenenalter? PD Dr. Swantje Matthies nimmt Bezug auf historische Beschreibungen und stellt den gesellschaftlichen Diskurs auf eine wissenschaftliche Basis. Im Webinar werden die klinischen Grundlagen der Diagnostik und die pharmakologischen sowie psychotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten bei ADHS im Erwachsenenalter vorgestellt. Dabei soll sowohl das klassische Verständnis der ADHS als Entwicklungsstörung vertieft werden als auch die Kenntnis der Behandlungsoptionen auf Basis der Empfehlungen der aktuellen Leitlinien vermittelt werden, damit Behandlungsentscheidungen zusammen mit den Patienten auf Basis geteilter Informationen getroffen werden können.