Kurse des Referenten

keine weiteren Fortbildungen von Prof. Dr. med. Jörg Flitsch / PD Dr. med. Till Burkhardt / Prof. Dr. med. Ilonka Kreitschmann-Andermahr / Dipl.-Psych. Sonja Siegel derzeit vorhanden.

Anmelden und teilnehmen
CME-Fortbildung Cushing-Syndrom: Akute Komplikationen und Folgen des Hypercortisolismus – Teil I
CME-Veranstalter

Cogitando GmbH

Finanzieller Förderer

HRA Pharma - 12.660 Euro - Durchführung Teil 1 und Teil 2, Akkreditierung, Videoerstellung, Honorare

Zertifiziert bis Freitag 11 März 2022
Zertifiziert durch Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
CME-Punkte 4 CME-Punkten -
Berufsgruppe Arzt
AutorenProf. Dr. med. Jörg Flitsch / PD Dr. med. Till Burkhardt / Prof. Dr. med. Ilonka Kreitschmann-Andermahr / Dipl.-Psych. Sonja Siegel
CME-Veranstaltungstyp CME Interaktiver Kurs
Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle
CME-Fortbildung für die Fachbereiche
Kosten Kostenfrei
CME-FortbildungspartnerHRA Pharma
Haben Sie weitere Fragen zu diesem CME-Kurs?
Simone Rodenbücher
Junior Digital Media Managerin
eMail schreiben

CME Interaktiver Kurs für Ärztinnen und Ärzte.

Ärztlicher Leiter:
Leitender Arzt für Hypophysenchirurgie, Facharzt für Neurochirurgie Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

+ CME WEITEREMPFEHLEN

Referent*in des CME:
Prof. Dr. med. Jörg Flitsch PD Dr. med. Till Burkhardt Prof. Dr. med. Ilonka Kreitschmann-Andermahr Dipl.-Psych. Sonja Siegel

Cushing-Syndrom: Akute Komplikationen und Folgen des Hypercortisolismus Teil I



Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt in den akuten und chronischen (Langzeit-) Folgen des Hypercortisolismus. Neben somatischen Komplikationen wie z.B. Infektionen und Thromboembolien ist den psychischen Problemen ein Schwerpunkt eingeräumt. Hieraus ist ersichtlich, warum eine frühe Diagnosestellung und suffiziente Kontrolle des Cushing-Syndroms für die Betroffenen von weitreichender Bedeutung ist. Der Schwerpunkt der Vorträge ist sehr spezifisch auf die seltene Erkrankung des Cushing-Syndroms ausgerichtet. Das Cushing-Syndrom gehört mit zu den schwieriger zu handhabenden endokrinologischen Erkrankungen, da es diagnostische und therapeutische Herausforderungen enthält.

Wissenschaftlicher Leiter: Prof. Dr. med. Jörg Flitsch, Hamburg
Themen und Vorträge Teil 1:
• Strukturelle Veränderungen im ZNS durch Hypercortisolismus (PD Dr. med. Till Burkhardt, Neumünster)
• Neuropsychiatrische Effekte der Cushing Erkrankung (Prof. Dr. med. Ilonka Kreitschmann-Andermahr, Essen)
• Lebensqualität und Bewältigungsstrategien bei Morbus Cushing – Interventionsmöglichkeiten aus Sicht einer Psychologin (Dipl.-Psych. Sonja Siegel, Essen)